Haben Sie Fragen?

Einigen Fragen unsere Patienten begegnen wir im täglichen Praxisbetrieb des Öfteren. In der folgenden Übersicht haben wir diese Fragen mit den passenden Antworten für Sie zusammengestellt.

Neben der Verordnung und ihrer Versichertenkarte sollten sie die letzten Dokumente (Arztbriefe, Befunde) und ein großes Handtuch mitbringen. Zur ersten Behandlung reicht normale Kleidung, sollten Sie später Sportbekleidung benötigen, werden Sie von ihrem Therapeuten informiert.

Wir bemühen uns immer, Ihnen nur einen Therapeuten zuzuteilen. Manchmal kann dies aus terminlichen Gründen jedoch nicht klappen und wir bitten dort um Verständnis. Selbstverständlich können sie Wünsche äußern, wenn Sie einen bestimmten Therapeuten wünschen. Wir sind stets bestrebt Ihnen diesen Wunsch zu erfüllen.

Bei uns können Sie sämtliche Behandlungen auch ohne Verordnung (Rezept) erhalten.

Natürlich. Wenn Sie (nach abgeschlossener Behandlung) in unserem Kraftraum trainieren wollen, dann können Sie für 50 EUR eine 10er-Karte für das Training erwerben.

In der Regel ja. Die Zuzahlung wird von den Krankenkassen vorgeschrieben und beläuft sich auf generell € 10,- pro Rezept plus 10% der Behandlungskosten. Um sich von der Zuzahlung befreien zu lassen informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenversicherung.

Ist die Verordnung erfüllt erhalten Sie von uns eine Rechnung über die vorher vereinbarten Behandlungskosten. Diese können ggf. von den Beihilfesätzen abweichen.

Sollten Sie wissen, dass Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, müssen Sie diesen 24h vorher bei uns absagen, damit wir den Termin einem Patienten unserer Warteliste zuteilen können. Da wir als Terminpraxis nach dem Bestellsystem arbeiten, ist die vereinbarte Zeit nur für Sie reserviert.

Ihr Rezept zur Physiotherapie oder ähnlichen Heilmitteln muss falls vom Arzt nicht anders vermerkt innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung begonnen werden. Um dies zu gewährleisten bitten wir kurzfristig Kontakt mit uns aufzunehmen.

Unsere Behandlungsräume haben feste Wände und Türen um die Privatsphäre der Patienten und Ruhe für die Behandlung zu gewährleisten.

Der früheste mögliche Termin ist um 8:00 die späteste Behandlung beginnt um 17:45 Uhr.

Für eine optimale Trainingsplanerstellung ist es notwendig ihre persönliche Situation, die Beschwerden, ihre Ziele zu besprechen und eine Muskel- und Bewegungsanalyse durchzuführen.